Reingekracht Kooky Rooster

Reingekracht Kooky Rooster

Inhaltsangabe:

Familienfeiern sind für Singles ein Horror. Nino und seine Schwester Julia spielen deshalb "Single-Bullshit-Bingo", bei dem derjenige gewonnen hat, dem zuerst die fünf nervigsten Fragen gestellt wurden, die man Singles auf Familienfeiern eben so stellt.

Diesmal allerdings, muss Nino alleine spielen, denn Julia bringt ihren neuen Freund Patrick mit. Blöd nur, dass sich Nino Hals über Kopf in ihn verliebt.

Leseprobe:

Zusammenkünfte von Verwandten fanden scheinbar unter der stillen Übereinkunft statt, alle Singles bis aufs Blut mit dummen Fragen zu quälen. Ob man schon jemanden in Aussicht habe und warum nicht, dass man endlich ans Familiengründen denken sollte und so weiter. Auf dem Weg zu den Treffen schrieben wir stets fünf Sätze auf, die man als Single immer zu hören bekam. Wer als erstes alle über sich ergehen hatte lassen müssen, hatte gewonnen und schrie dann laut 'Single-Bullshit-Bingo'! Mitspieler waren Julia, Onkel Wolfgang, Carina und meine Wenigkeit. Das machte aus den unvermeidlichen und unerträglichen Fragen ein sarkastisches Spiel.

 

 

Meine Rezension

3 Mal gelesen

und ich bin immer noch begeistert. Eine sehr humorvolle, wie gefühlvolle Geschichte.
Zwischen Drama und Satire schwankend, ist der Hauptaugenmerk auf die psychische Verfassung zu legen, welche sehr gut heraus gearbeitet wurde, ohne zu sehr ins Gewischt zu fallen.

 

Hier geht es zum Buch ***